Gewalt in Berlin

Bande überfällt, schlägt und tritt Besucher im Tiergarten

Am Donnerstagabend sind zwei Männer bei einem Überfall leicht verletzt worden. Sie wurden im Kleinen Tiergarten attackiert.

Ein nachgestellter Überfall (Archivbild)

Ein nachgestellter Überfall (Archivbild)

Foto: MARTIN RUETSCHI / KEYSTONE

Bei einem Überfall in der Nacht zu Freitag in Moabit sind zwei Männer leicht verletzt worden. Nach den bisherigen Erkenntnissen liefen der 24-Jährige und sein 29 Jahre alter Begleiter gegen 22.30 Uhr durch den Kleinen Tiergarten. Ein Mann soll dann an die beiden herangetreten sein und versucht haben, einem der Parkbesucher eine Einkaufstüte zu entreißen. Als sich die Männer dagegen zur Wehr setzten, sollen etwa 25 Männer hinzugekommen sein und auf den 24- und 29-Jährigen eingetreten und eingeschlagen haben.

Mit Geld und einem Mobiltelefon seien die Angreifer anschließend geflüchtet. Die Attackierten erlitten Hautabschürfungen. Zusätzlich klagte der Ältere über Rückenschmerzen. Die Ermittlungen dauern an.