Hoppenrade (Oberhavel)

Schäferhund gräbt sich unter Zaun durch - und beißt Kind

Der zehnjährige Junge wurde bei der Attacke schwer verletzt. Das Kind musste notoperiert werden.

Der Schäferhund biss in Hoppenrade einen Zehnjährigen (Symbolbild)

Der Schäferhund biss in Hoppenrade einen Zehnjährigen (Symbolbild)

Foto: picture alliance / Arco Images G / picture alliance / Arco Images G/Arco Images GmbH

Ein Schäferhund hat sich in Hoppenrade (Oberhavel) unter einem Zaun durchgegraben und einen Zehnjährigen gebissen. Der Junge wurde schwer verletzt.

Der Hund sei am Mittwochnachmittag auf den Zehnjährigen auf der Straße zugelaufen und habe ihn mehrmals in die Arme gebissen, teilte eine Sprecherin der Polizeidirektion Nord am Donnerstag mit.

Erst der Ehemann der Halterin konnte den Hund einfangen und in einen Zwinger sperren. Das verletzte Kind musste in einem Krankenhaus notoperiert werden. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen fahrlässiger Körperverletzung.