Polizeieinsatz

Mutmaßliche Drogenhändler in Mitte festgenommen

Bei der Durchsuchung der 25 und 29 Jahre alten Männer fanden die Polizisten Betäubungsmittel und Geld.

Zwei mutmaßliche Drogenhändler sind Zivilfahndern des Polizeiabschnitts 32 am Dienstagmorgen in Berlin-Mitte ins Netz gegangen. Die Ermittler beobachteten gegen 3 Uhr die beiden Männer an der Köpenicker Straße Ecke Ohmstraße, als diese Betäubungsmittel verkauften. Mit Unterstützung weiterer Kollegen wurden die beiden festgenommen. Bei der Durchsuchung der 25 und 29 Jahre alten Männer fanden die Polizisten weitere Betäubungsmittel und Geld. Die beiden wurden nach einer erkennungsdienstlichen Behandlung der Kriminalpolizei der Direktion 3 übergeben.