Tempelhof

Geschäft mit Postfiliale beraubt - Polizei sucht Zeugin

Zwei Maskierte beraubten ein Geschäft in Tempelhof und bedrohten eine Angestellte und eine Kundin. Die Polizei sucht nun diese Kundin.

Zwei maskierte Männer haben am Freitagvormittag in Tempelhof ein Papiergeschäft mit einer integrierten Postfiliale überfallen. Nach den bisherigen Ermittlungen betraten die Unbekannten kurz nach der Öffnung, gegen 9 Uhr, den Laden am Tempelhofer Damm. Sie sollen die 44 Jahre alte Angestellte sowie eine Kundin mit Gewalt in die hinteren Räume gedrängt haben. Dort habe den Aussagen zufolge einer der Männer die Mitarbeiterin mit einem Messer bedroht und sie aufgefordert, Behältnisse zu öffnen, aus denen die Angreifer Geld, Briefmarken und Paketscheine entwendeten.

Eine Kundin könnte wichtige Hinweise geben

Die Angestellte wurde nicht verletzt. Mit der Beute soll das Duo durch einen Hintereingang in unbekannte Richtung geflüchtet sein. Die Kundin verließ vor dem Eintreffen der Polizei den Tatort und konnte bisher nicht ermittelt werden.

Diese Kundin - wie auch eventuell weitere Tatzeugen - werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei der Direktion 4, in der Eiswaldtstraße 18 in Lankwitz, unter der Telefonnummer (030) 4664 - 473 130 oder bei einer anderen Polizeidienstelle zu melden.