Treptow-Köpenick

Kabeldiebe auf frischer Tat ertappt

Die Polizei hat Kabeldiebe auf frischer Tat ertappt. Sie wollten zwischen Friedrichshagen und Rahnsdorf rund 340 Meter Kabel stehlen.

Die Polizei hat eine Gruppe von Kabeldieben auf frischer Tat ertappt. Die Männer versuchten in der Nacht auf Freitag, auf der Bahnstrecke zwischen Friedrichshagen und Rahnsdorf (Bezirk Treptow-Köpenick) rund 340 Meter Kabel zu stehlen, wie die Polizei mitteilte. Ihr Diebesgut zogen die Männer in einen angrenzenden Wald. Dort nahm die Polizei fünf der sechs Verdächtigen fest, einem gelang die Flucht. Gegen sie wird nun wegen des Verdachts auf Diebstahl ermittelt.