Unfall in Rudow

Fiat prallt gegen Mercedes und schleudert gegen Bordstein

Ein 45-Jähriger verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug. Die Feuerwehr musste ihn aus seinem Wagen herausschneiden.

Einsatzwagen der Feuerwehr

Einsatzwagen der Feuerwehr

Foto: Paul Zinken / picture alliance / dpa

Der Autofahrer war gegen 1.30 Uhr auf der Straße Alt-Rudow unterwegs, als er mit seinem Fiat Punto gegen einen geparkten Mercedes krachte. Anschließend schleuderte der Fiat gegen den Bordstein, kippte zur linken Seite und rutschte gegen ein weiteres geparktes Auto.

Der 45-Jährige wurde bei dem Verkehrsunfall in seinem Auto eingeklemmt und musste von der Feuerwehr herausgeschnitten werden. Er kam zur stationären Behandlung in eine Klinik. Die Ursache des Verkehrsunfalls ist Gegenstand laufender Ermittlungen.