Friedrichshain

Mann bei Streit fremdenfeindlich beleidigt

In der Rigaer Straße ist ein 31-Jähriger von einem Mann fremdenfeindlich beleidigt und beschimpft worden.

Ein 26-jähriger Tatverdächtiger soll bei einem Streit mit einem 31-Jährigen in der Rigaer Straße den rechten Arm zum sogenannten "Deutschen Gruß" gehoben und anschließend rechtsradikale Parolen gerufen haben.

Alarmierte Polizisten nahmen den 26-Jährigen fest. Der Polizeiliche Staatsschutz des Landeskriminalamtes ermittelt.