Pankow

Polizei löst Party auf - 19-Jähriger wirft mit Flaschen

250 Menschen feierten eine unangemeldete Party in Pankow. Als die Polizei kam, wurden die Beamten mit Flaschen beworfen.

Die Polizei löste die unangemeldete Party in Pankow auf

Die Polizei löste die unangemeldete Party in Pankow auf

Foto: dpa

Nachdem die Polizei eine unangemeldete Party in Berlin-Pankow aufgelöst hat, hat mindestens ein Teilnehmer die Beamten in der Nacht zu Sonntag mit Flaschen beworfen. Dabei wurde ein Polizeiwagen beschädigt.

Bei seiner Festnahme leistete der mutmaßliche Flaschenwerfer Widerstand, dabei wurde ein Beamter am Bein verletzt, wie die Polizei mitteilte.

Dem alkoholisierten 19-Jährigen wurde Blut abgenommen. Die Beamten waren gegen 2.00 Uhr gerufen worden, weil etwa 250 Menschen auf einem Gelände Am Feuchten Winkel feierten.