Schöneberg

Nach Raubversuch: Polizei sucht mit Bildern nach den Tätern

Nach einem versuchten Raubüberfall in Schöneberg sucht die Polizei jetzt mit Fotos nach den mutmaßlichen Tätern.

Wer kennt die Täter und kann Hinweise liefern?

Wer kennt die Täter und kann Hinweise liefern?

Foto: Polizei Berlin/Montage: BM

Nach einem versuchten Raubüberfall in Schöneberg sucht die Berliner Polizei jetzt mit zwei Fotos aus einer Überwachungskamera nach den mutmaßlichen Tätern.

Mindestens drei Männer hatten am Dienstag, den 29. März 2016, gegen 19.20 Uhr versucht, einen Geldtransporter am Wittenbergplatz zu überfallen. Die Morgenpost hatte über den Vorfall berichtet.

Der erste Täter wird wie folgt beschrieben:

Der erste Tatverdächtige wurde wie folgt beschrieben:

- Südländer
- sportliche / kräftige Statur
- etwa 20 bis 30 Jahre alt
- kurze dunkle Haare
- Dreitagebart

Er trug eine blaue Arbeitsschutzweste, eine schwarze Hose, ein dunkles Stoff-Basecap, rote Sportschuhe mit weißer Sohle, eine weiße Staubschutzmaske sowie dunkle Handschuhe.

Sein Komplize sieht wie folgt aus:

- Südländer
- sportliche / kräftige Statur

Er war mit einer blauen Arbeitsschutzweste, einem dunklen Kapuzenpullover, einer schwarzen Hose mit weißem Gürtel, einem dunklen Stoff-Basecap und dunklen Sportschuhen bekleidet.

Bei dem dritten Tatverdächtigen soll es sich um einen Südländer mit einer sportlichen/ kräftigen Figur handeln, der eine olivgrüne Jacke trug. Er soll sich im Eingang des Supermarktes aufgehalten haben, vor dem der Geldtransporter stand, ohne dass er in das Geschehen eingegriffen hatte.

Hinweise nimmt das 2. Raubkommissariat beim Landeskriminalamt Berlin am Tempelhofer Damm 12 in 12101 Berlin-Tempelhof unter der Telefonnummer (030) 4664 - 944 200 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.