Maßregelvollzug

Psychisch kranker Straftäter in Berlin geflohen

In Berlin ist ein Straftäter, der unter einer akuten Psychose leidet, aus dem Maßregelvollzug-Krankenhaus geflohen.

Die behandelnden Ärzte können nicht mit Sicherheit ausschließen, dass der Geflohene eine Gefahr für die Allgemeinheit ist

Die behandelnden Ärzte können nicht mit Sicherheit ausschließen, dass der Geflohene eine Gefahr für die Allgemeinheit ist

Foto: dpa Picture-Alliance / Paul Zinken / picture alliance / dpa

In Berlin ist ein psychisch kranker Straftäter geflohen. Der 29-Jährige sei Patient einer externen offenen Einrichtung des Maßregelvollzug-Krankenhauses gewesen, teilte die Gesundheitsverwaltung mit. Wegen einer akuten Psychose sollte er am Donnerstag ins Krankenhaus zurückverlegt werden. Während das noch vorbereitet wurde, sei der Mann geflohen. Er war wegen versuchten Totschlags seit 2012 im Maßregelvollzug. Die behandelnden Ärzte könnten nicht mit Sicherheit ausschließen, dass er eine Gefahr für die Allgemeinheit sei, hieß es. Die Polizei sucht nach ihm.