Beusselstraße

Vier Verletzte bei Kellerbrand in Moabit

Die Feuerwehr ist am Montagabend zu einem Brand in Moabit ausgerückt. Vier Menschen wurden verletzt.

Aus dem Keller qualmte es stark

Aus dem Keller qualmte es stark

Foto: Thomas Schröder

Am Montagnachmittag ist in der Beusselstraße in Moabit ein Keller in Brand geraten. Meldungen, wonach Personen wegen der starken Rauchentwicklung aus den Fenstern gesprungen seien, bestätigte die Feuerwehr nicht.

Vier Verletzte bei Brand in Beusselstraße

Die Einsatzkräfte bargen vier Personen, die mit Rauchgasvergiftungen in Krankenhäuser gebracht werden mussten. Alarmiert wurde um 17.53 Uhr. Aufgrund der zahlreichen Anrufe zu dem Brand waren insgesamt 80 Einsatzkräfte bei dem Feuer gebunden, teilte die Feuerwehr am Abend mit. Ein Anrufer hatte von Menschen berichtet, die aus den Fenstern springen würden. Das habe sich vor Ort aber nicht bewahrheitet.

Bei dem Brandhaus handelt es sich um ein siebengeschossiges Wohn- und Geschäftshaus.