Friedrichshain

Drei Maskierte überfallen Spätkauf an der Warschauer Straße

Einer der Täter bedrohte die 18 Jahre alte Angestellte mit einer Pistole. Die Unbekannte entkamen mit ihrer Beute.

Eine 18 Jahre alte Angestellte eines Spätkaufs an der Warschauer Straße wurde mit einer Pistole bedroht

Eine 18 Jahre alte Angestellte eines Spätkaufs an der Warschauer Straße wurde mit einer Pistole bedroht

Foto: Friso Gentsch / dpa

Unbekannte haben in der Nacht zu Montag einen Spätkauf in Friedrichshain überfallen. Wie die Polizei am Montagmorgen mitteilte, wollte eine Angestellte gegen 22.50 Uhr die Tür des Ladens in der Warschauer Straße verschließen, als sie plötzlich von drei Maskierten in den Laden zurückgedrängt wurde.

Einer der Täter soll eine Pistole und einer der Mittäter ein Messer dabei gehabt haben. Der Unbekannte mit der Waffe bedrohte sie damit und drängte sie so in den hinteren Teil des Spätkaufs. In der Zwischenzeit nahmen seine Komplizen Zigaretten, Geld und einen Teil der Videoüberwachung an sich.

Anschließend flüchtete das Trio mit der Beute. Die 18-Jährige erlitt einen Schock und kam zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Die Kriminalpolizei ermittelt.