Neukölln

Radfahrerin bei Unfall am Hermannplatz schwer verletzt

Ein Renault-Fahrer hatte die 33-Jährige beim Abbiegen offenbar übersehen. Sie erlitt bei dem Unfall Schulter- und Kopfverletzungen.

Ein Krankenwagen brachte die 33 Jahre alte Radfahrerin in eine Klinik

Ein Krankenwagen brachte die 33 Jahre alte Radfahrerin in eine Klinik

Foto: Jens Kalaene / picture alliance / ZB

Bei einem Verkehrsunfall in Neukölln am Sonntagabend hat eine Radfahrerin schwere Verletzungen erlitten. Wie die Polizei am Montagmorgen mitteilte, wurde sie gegen 21.20 Uhr am Hermannplatz von einem 23 Jahre alten Renault-Fahrer erfasst.

Die 33 Jahre alte Radfahrerin erlitt Verletzungen an Kopf und Schulter.

Ein Rettungswagen brachte sie zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Der Autofahrer blieb unverletzt. Nach ersten Erkenntnissen hatte der Renault-Fahrer die Radfahrerin beim Abbiegen übersehen.