Mitte

Mann am Rosenthaler Platz geschlagen und ausgeraubt

Am Rosenthaler Platz ist in der Nacht ein Mann zusammengeschlagen und ausgeraubt worden.

Passanten haben am Morgen einen verletzten Mann im U-Bahnhof Rosenthaler Platz in Mitte gefunden. Gegen 4.10 Uhr begleiteten die Passanten den Verletzten zur Polizei. Dort gab der 25-Jährige an, dass er gegen 3.40 Uhr von drei Tätern plötzlich angegriffen und geschlagen worden sei. Nachdem er zu Boden ging, wurden sein Mobiltelefon und seine Geldbörse entwendet, anschließend flüchteten die Angreifer. Der junge Mann erlitt Prellungen im Gesicht sowie eine Nasenbeinfraktur, die in einem Krankenhaus behandelt wurden.