Polizei und Verkehr

Das geschah in der Nacht zu Sonnabend in Berlin

Berlin schläft nie. Hier finden Sie eine Übersicht über die vergangenen Stunden sowie den Verkehrsmelder und den Wetterbericht.

Steinwurf auf Polizeifahrzeug: Unbekannte haben vergangene Nacht in Kreuzberg ein Polizeifahrzeug mit einem Pflasterstein beworfen. Der Polizist hatte beim Befahren des Görlitzer Ufers gegen 0:30 Uhr einen lauten Knall an der Fahrzeugseite wahrgenommen. Durch den Steinwurf entstand eine große Delle in der Tür. Verletzt wurde niemand.

Versuchter Diebstahl in Lichtenberg: Zwei Unbekannte haben vergangene Nacht in Hohenschönhausen versucht, einen Geldautomaten zu knacken. Die Männer hatten allerdings gegen 22:10 Uhr bemerkt, dass sie ein Anwohner der Egon-Erwin-Kisch-Straße entdeckt hatte. Sie packten daraufhin den Trennschleifer ein und sprangen in einen wartenden BMW, in dem ein Komplize wartete. Sie flüchteten unerkannt in Richtung Falkenberger Chaussee.

Unfall mit Feuerwehrauto in Mitte: Bei einem Unfall mit einem Feuerwehrauto wurde in Gesundbrunnen eine Autofahrerin schwer verletzt. Das Einsatzfahrzeug war mit Blaulicht und Martinshorn in den Kreuzungsbereich Gerichtsstraße Ecke Hochstraße eingefahren und dort mit dem Auto der 72-Jährigen zusammengestossen. Der Pkw der Frau wurde gegen ein geparktes Auto geschleudert. Die Autofahrerin wurde verletzt.

Pkw überschlagen: Bei einem Unfall im Westend wurde ein Autofahrer schwer verletzt wurde. Der 62-Jährige spielte offenbar an seinem Radio herum, als er gegen 23.10 Uhr auf dem Spandauer Damm mit seinem Hyundai in zwei geparkte Autos krachte. Sein Auto überschlug sich. Der Mann kam zur stationären Behandlung ins Krankenhaus.

Täter nach Raub festgenommen:. Zwei Jugendliche haben gegen 0:30 Uhr am Paul-Ernst-Park einen 16-Jährigen massiv geschlagen und ihm Handy und Bargeld gestohlen. Alarmierte Polizisten konnten die mutmaßlichen Täter festnehmen. Das Opfer wurde wegen des Verdachts einer Schädelprellung im Krankenhaus behandelt.


Staustellen

Prenzlauer Berg: Eine Fahrraddemonstration mit mehreren hundert Teilnehmern beginnt ca. 13:00 Uhr am S+U Bahnhof Schönhauser Allee. Die Gruppe fährt über Schivelbeiner Straße, Schönfließer Straße, Bornholmer Straße, Wisbyer Straße, Prenzlauer Promenade, Am Steinberg, Romain-Rolland-Straße, Blankenburger Straße, Blankenburger Chaussee, Bucher Chaussee und Karower Chaussee zur Wolfgang-Heinz-Straße.

Johannisthal: Die Vollsperrung der Brückendurchfahrt Sterndamm wurde in der Nacht beendet. Der Sterndamm ist nun bis Ende Juli 2016 wieder in Fahrtrichtung Michael-Brückner-Straße offen.

Charlottenburg: Die Havelchaussee ist im Zeitraum zwischen 09:00 Uhr und 20:00 Uhr in beiden Richtungen in der Zufahrt zur Angeburger Straße gesperrt. Eine großräumige Umleitung über die Straße Am Postfenn ist ausgeschildert.

S-Bahn

S3: Aufgrund von Gleisbau- und Oberleitungsarbeiten ist die Linie ab 00:30 Uhr zwischen Karlshorst und Ostkreuz unterbrochen. Ein Ersatzverkehr ist zwischen Karlshorst und Nöldnerplatz eingerichtet. Fahrgäste nutzen bitte zwischen Nöldnerplatz und Ostkreuz die Linien S5, S7 oder S75. Die Linie nimmt am Montagmorgen, 01:30 Uhr ihren Betrieb wieder auf.

Wetter

Die Sonne ist heute zwar häufig zu sehen, aber wir kommen dennoch nicht über die 23 Grad. Örtlich teils mäßige Böen. In der Nacht sinken die Temperaturen auf 9 Grad ab.

>>> Das Wetter für Berlin immer aktuell <<<