Tödlicher Unfall

Motorradfahrer stirbt bei Sturz auf Autobahn A2

Der noch unbekannte Mann stürzte auf der nassen Fahrbahn. Sein Motorrad trug ein Berliner Kennzeichen.

Auf der Autobahn A2 (Berlin-Magdeburg) ist am Sonntag ein Motorradfahrer tödlich verunglückt.

Der Zweiradfahrer stürzte auf der nassen Fahrbahn zwischen der Landesgrenze zu Brandenburg und der Anschlussstelle Theeßen, wie die Polizei mitteilte. Anschließend prallte er gegen die Leitplanke. Dabei erlitt er schwerste Verletzungen, denen er noch am Unfallort erlag.

Bei dem Unfallopfer soll es sich um einen 49-Jährigen handeln. Das Motorrad trug ein Berliner Kennzeichen.

Der Unfall ereignete sich zwischen der Anschlussstelle Theeßen und der Landesgrenze zu Brandenburg. Die Autobahn war in Richtung Berlin etwa eine Stunde lang gesperrt.