Brandenburg

Sieben Verletzte bei Chlorgasunfall in Fürstenwalde

In einem Schwimmbad ist Chlorgas ausgetreten. Sieben Menschen wurden in ein Krankenhaus gebracht.

In einem Schwimmbad in Fürstenwalde (Oder-Spree) ist am Sonntagnachmittag Chlorgas ausgetreten. Entsprechende Meldungen bestätigte die Polizei in Fürstenwalde der Berliner Morgenpost.

Grund sei ein technischer Defekt in der Chlorungsanlage gewesen. Sieben Menschen wurden mit Atemwegsreizungen vorsorglich zur Beobachtung in ein Krankenhaus gebracht worden, so die Polizei weiter. Niemand sei ernsthaft verletzt worden.