Neukölln

Autofahrer fährt Fußgänger an und flüchtet zu Fuß

In Neukölln hat ein Autofahrer einen Fußgänger angefahren und schwer verletzt. Dann flüchtete der Fahrer - aber ohne sein Auto.

Ein Fußgänger ist in Neukölln von einem Auto angefahren und schwer verletzt worden. Der Autofahrer parkte den Wagen nach dem Unfall an der Hermannstraße am Fahrbahnrand und flüchtete zu Fuß, wie die Polizei mitteilte. Der Mann konnte zunächst nicht gefasst werden.

Nähere Angaben zum Unfallhergang machte die Polizei zunächst nicht. Ob der Fußgänger oder der Autofahrer an dem Unfall Schuld hatte, war nach Polizeiangaben zunächst unklar, da es unterschiedliche Zeugenaussagen gab.