Lichtenberg

Auto streift Motorrad - ein schwer Verletzter

Ein Motorradfahrer ist am Abend in Lichtenberg schwer verletzt worden. Beim Überholen verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug.

Vermutlich bei einem  Fahrspurwechsel wurde der Motorradfahrer von dem Auto gestreift

Vermutlich bei einem Fahrspurwechsel wurde der Motorradfahrer von dem Auto gestreift

Foto: schroeder

Schwere Verletzungen erlitt ein Motorradfahrer gegen 21.45 Uhr in Friedrichsfelde.

Zeugenaussagen zufolge überholte der 37 Jahre alte Motorradfahrer gegen 22 Uhr auf der Straße Alt-Friedrichsfelde an der Einfahrt zum Tunnel in Richtung Stadtmitte auf der linken Seite ein Auto. Beim Wechsel auf den rechten Fahrstreifen soll der Zweiradfahrer aus bisher ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren haben und stürzte.

Der Mann erlitt Kopfverletzungen. Das Motorrad rutschte noch eininge Meter über die Straße. Der Unfalldienst der Polizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen. Für die Ermittlungen wurde das Unfallfahrzeug sichergestellt.

© Berliner Morgenpost 2017 – Alle Rechte vorbehalten.