Polizeieinsatz

Schwer verletztes Kind bei Verkehrsunfall in Friedrichshain

Das Kind achtete offenbar nicht auf den Verkehr und trat auf die Straße. Es kam mit einer Fußverletzung in ein Krankenhaus.

Am Dienstagnachmittag wurde in Friedrichshain ein dreijähriges Kind bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt. Das Mädchen soll nach den ersten Ermittlungen gegen 16 Uhr, offensichtlich ohne auf den Fahrzeugverkehr zu achten, zwischen zwei geparkten Autos an der Straße Am Wriezener Bahnhof auf die Fahrbahn getreten sein und prallte gegen die rechte Fahrzeugseite eines in Richtung Straße der Pariser Kommune fahrenden Dacia.

Der 33-jährige Fahrer habe das Kind beim Vorbeifahren nur noch aus den Augenwinkeln bemerkt. Das Kind kam mit einer Fußverletzung in ein Krankenhaus, wo es stationär behandelt wird.