Mitte

Autofahrer entflieht Kontrolle - Polizist verletzt

In Mitte wollten Polizisten einen Autofahrer kontrollieren. Der gab plötzlich Gas und schleifte einen Polizisten mit.

Bei der Überprüfung eines Fahrzeugs Sonnabendfrüh in Mitte ist ein Polizeibeamter verletzt worden. Gegen 5 Uhr fiel den Streifenbeamten des Abschnitts 32 an der Dircksenstraße ein Auto mit auffälliger Fahrweise auf. Sie stoppten ihn.

Der 44-jährige Beamte trat dann nach den bisherigen Ermittlungen an das Auto heran und verlangte von dem Fahrer den Führerschein. Plötzlich gab der Autofahrer Gas und fuhr mit hoher Geschwindigkeit los. Der Beamte, der sich direkt neben dem Fahrzeug aufhielt und sich nicht schnell genug entfernen konnte, wurde erfasst und kurz mitgeschleift. Dabei brach sich der Polizeiobermeister einen Zeh und musste nach ambulanter Behandlung im Krankenhaus den Dienst beenden.

Der Autofahrer flüchtete in unbekannte Richtung. Die Ermittlungen dauern an.