Gesundbrunnen

Beim Essen bestohlen - 34-Jähriger holt Geldbörse zurück

An einem Imbiss am U-Bahnhof Osloer Straße stibitzte eine Frau das Portemonnaie eines 34-Jährigen. Der nahm die Verfolgung auf.

Der  U-Bahnhof Osloer Straße

Der U-Bahnhof Osloer Straße

Foto: Buddy Bartelsen

Snack da, Geldbörse weg - an einem Imbiss im Zwischengeschoss des U-Bahnhofs Osloer Straße ist am Donnerstag gegen 18 Uhr ein 34 Jahre alter Mann Opfer eines Trickdiebstahls geworden. Der Mann hatte gerade etwas zu essen bestellt, als ihn eine Frau ansprach und sein auf einem Tischchen liegendes Handy sowie die Geldbörse mit einem Papier abdeckte.

Als die Frau wieder weg war, stellte der Mann fest, dass sie Handy und Portemonnaie gleich mitgenommen hattte. Das hungrige Opfer nahm die Verfolgung auf, stellte die Frau noch im U-Bahnhof und hielt sie bis zum Eintreffen der alarmierten Polizisten fest.

Der Bestohlene bekam sein Eigentum wieder ausgehändigt. Die Polizei ermittelt und bemüht sich auch um Klärung der Identität der Diebin.

Weitere Infos zum sogenannten „Abdecktrick“ hat die Polizei Berlin hier zusammengestellt.