Pankow

Kind erleidet bei Unfall schwere Kopfverletzungen

Ein elfjähriger Junge ist in Französisch Buchholz mit seinem Rad vom Gehweg auf die Straße gefahren. Dabei erfasste ihn ein Auto.

Schwere Kopfverletzungen hat am Mittwochnachmittag ein Kind bei einem Verkehrsunfall in Französisch Buchholz erlitten. Eine 30 Jahre alte Opel-Fahrerin fuhr gegen 15.30 Uhr auf der Mühlenstraße in Richtung Rosenthaler Weg. Dort soll ein Elfjähriger auf seinem Fahrrad vom Gehweg auf die Fahrbahn gefahren sein. Dabei wurde er von dem Auto der 30-Jährigen erfasst.

Die Berliner Feuerwehr brachte den Jungen in ein Krankenhaus. Die Autofahrerin blieb unverletzt. Die Ermittlungen und Untersuchungen am Unfallort führt der Verkehrsermittlungsdienst der Polizei.