Brandenburg

Unfall auf A24: Auto überschlägt sich, 30-Jähriger stirbt

Bei einem schweren Unfall auf der A24 zwischen Hamburg und Berlin ist ein Autoinsasse getötet worden. Mehrere weitere wurden verletzt.

Blaulicht

Blaulicht

Bei einem Verkehrsunfall auf der A24 Hamburg-Berlin ist am Freitag ein 30 Jahre alter Mann ums Leben gekommen. Drei weitere Insassen des verunglückten Pkw, darunter der 26 Jahre alte Fahrer, kamen teils schwerverletzt ins Krankenhaus.

Wie die Polizei weiter mitteilte, war der Wagen zwischen Putlitz und Meyenburg aus noch ungeklärter Ursache gegen die Mittelleitplanke geraten. Er überschlug sich mehrfach und landete rechts von der Fahrbahn in einem Graben.