Charlottenburg

Einbruchstour durch Westend: Täter auf frischer Tat ertappt

Nach einer Diebes-Tour durch Charlottenburg ist ein Serientäter festgenommen worden. Zuvor beging er drei Einbrüche.

Ein mutmaßlicher Serieneinbrecher ist kurz nach einer Diebes-Tour im Westend festgenommen worden. Der 34-Jährige stehe im Verdacht, in der Nacht zu Mittwoch zunächst eine Tasche aus einem am Kaiserdamm parkenden BVG-Dienstwagen gestohlen zu haben. Das teilte die Polizei am Mittwoch mit.

Danach sei er in eine Firma in der Federicastraße eingedrungen und habe dort einen Monitor entwendet. Beim Einschlagen einer Glasscheibe hat er sich den Erkenntnissen zufolge eine Hand verletzt.

Am dritten Tatort - in einer Bildungseinrichtung im Epiphanienweg - entdeckte der dortige Pförtner den Einbrecher und verständigte die Polizei. Der Täter flüchtete sofort, ließ aber den zuvor gestohlenen Monitor zurück. Wenig später wurde er in der Nähe festgenommen.