Unfall in Tegel

Auto prallt gegen Container: Zwei Personen schwer verletzt

In Tegel ist ein Autofahrer wohl mit überhöhter Geschwindigkeit in einen anfahrenden Wagen gerast und in einen Container geprallt.

In Tegel kam es am Sonnabendvormittag zu einem schweren Unfall

In Tegel kam es am Sonnabendvormittag zu einem schweren Unfall

Foto: Thomas Schröder

Bei einem Unfall an der Ziekowstraße in Tegel sind am Sonnabendvormittag zwei Personen schwer verletzt worden. Zunächst war nur von einer Person die Rede. Ein weiterer Mann wurde leicht verletzt.

Zeugenaussagen zufolge war ein 28 Jahre alter Autofahrer in seinem Mazda gegen 10.30 Uhr mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit auf der Ziekowstraße gefahren sein, als ein 63-Jähriger in einem Mercedes vom rechten Fahrbahnrand losfuhr. Die beiden Autos stießen zusammen. Der Mazda-Fahrer verlor die Kontrolle über sein Auto, rammte einen geparkten Wagen und krachte schließlich gegen einen am rechten Straßenrand aufgestellten Bauschuttcontainer, den er dadurch umwarf.

Sowohl der Fahrer des Mazdas als auch sein 21-jähriger Beifahrer kamen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Da der 28-Jährige offenbar unter Alkohol- und Drogeneinfluss stand, wurde sein Führerschein beschlagnahmt. Zudem musste er sich einer Blutentnahme unterziehen.

Der Mercedesfahrer wurde nur leicht verletzt. Die Ermittlungen des Verkehrsdienstes sind noch in vollem Gang.