Friedrichshain

Raubüberfall: Mitarbeiterin alarmiert Polizei aus Lagerraum

Ein Unbekannter hat ein Geschäft überfallen. Er bedrohte die Mitarbeiterin, raubte sie aus und sperrte sie später im Lagerraum ein.

Bei einem Überfall auf einen Tabakwaren- und Zeitungsgeschäft ist am Mittwochmorgen eine Mitarbeiterin leicht verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, betrat ein teilweise maskierter Mann gegen 3.40 Uhr den Laden in der Andreasstraße in Friedrichshain, als die 45 Jahre alte Mitarbeiterin sich gerade im Lagerraum aufhielt.

Nach Aussagen der Angestellten bedrohte der Mann sie mit einem Messer. Er forderte sie auf, ihm Zigarettenstangen, ihr Mobiltelefon und den Lagerraumschlüssel herauszugeben. Dann schloss er die 45-Jährige ein und floh mit der Beute.

Von einem Lagertelefon rief die Frau die Polizei zu Hilfe. Die Beamten befreiten sie wenig später. Währen des Überfalls erlitt die Verkäuferin eine leichte Schnittverletzung an der Hand. Die Polizei ermittelt.