Pankow

Mann nach volksverhetzenden Äußerungen gefasst

Polizisten haben am Mittwochmorgen in Niederschönhausen (Bezirk Pankow) einen Mann vorläufig festgenommen, der eine 36-jährige Frau beleidigt und volksverhetzende Äußerungen von sich gegeben haben soll.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand ereignete sich die Straftat gegen 8 Uhr an einer Tramhaltestelle an der Kreuzung Schillerstraße/ Waldemarstraße. Der bis dahin Unbekannte flüchtete danach, wurde dann jedoch von alarmierten Polizisten an der Kuckhoffstraße gestellt und vorläufig festgenommen.

Es handelt sich um einen 53-Jährigen. Der Alkoholisierte, bei dem die Beamten zudem ein Tütchen mutmaßlich mit Drogen beschlagnahmten, kam zur Blutentnahme in eine Gefangenensammelstelle und wurde anschließend wieder entlassen.