Steglitz

Bus macht Vollbremsung - Frau schwer verletzt

Mehrere Fußgänger überquerten die Schloßstraße, ohne auf den Verkehr zu achten. Ein Busfahrer musste eine Vollbremsung machen.

Eine 82-Jährige ist bei der Vollbremsung eines BVG-Busses auf der Schloßstraße in Steglitz am Freitagnachmittag schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Sonnabend mitteilte, hatten gegen 15.20 Uhr mehrere Passanten die Einkaufstraße überquert, ohne auf den Verkehr zu achten.

Zwei Autofahrer und der Busfahrer mussten eine Vollbremsung machen, um die Passanten nicht zu erfassen. Dabei stürzte die 82-Jährige im Bus. Sie erlitt Verletzungen an Arm, Rumpf und Hüfte und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Verkehrsermittlungsdienst der Polizei hat die Ermittlungen aufgneommen.