Brandenburg

Wohnmobil geht auf der A24 in Flammen auf

Zwischen Berlin und Hamburg ist auf der A24 ein Wohnmobil in Brand geraten. Fünf Personen wurden verletzt. Der Verkehr staute sich.

Ein Wohnmobil ist auf der Autobahn A24 zwischen Berlin und Hamburg bei Walsleben (Ostprignitz-Ruppin) in Flammen aufgegangen. Nach Polizeiangaben vom Dienstag wurden fünf Insassen verletzt. Sie mussten in einem Krankenhaus wegen des Verdachts auf eine Rauchgasvergiftungen medizinisch versorgt werden.

Die Feuerwehr schleppte nach den Löscharbeiten das Fahrzeugwrack von der Autobahn. Aufgrund der starken Hitzeentwicklung wurde die Fahrbahn beschädigt. Der Sachschaden wurde von der Polizei auf 30.000 Euro beziffert. Angaben zur Brandursache machte die Behörde nicht. Es kam zu langen Staus.