Hellersdorf

Mann bei Streit mit Messer am Kopf verletzt

Zwei Männer sind in Hellersdorf in Streit geraten, einer von ihnen wurde mit einem Messer verletzt, der mutmaßliche Angreifer gefasst.

Der verletzte Mann musste in ein Krankenhaus gebracht werden (Archivbild)

Der verletzte Mann musste in ein Krankenhaus gebracht werden (Archivbild)

Foto: J.W. Alker / picture alliance / J.W.Alker

Ein 30-Jähriger ist in Hellersdorf mit einem Messer am Kopf verletzt worden. Er hatte sich laut Zeugen am Sonntagnachmittag auf der Straße mit einem anderen Mann gestritten, wie die Polizei am Montag mitteilte. Der Angreifer lief anschließend davon.

Das Sicherheitspersonal einer nahegelegenen Flüchtlingsunterkunft meldete der Polizei allerdings, dass sich der mutmaßliche Täter dort befinde. Der 20-Jährige wurde festgenommen.

Sein mutmaßliches Opfer kam in ein Krankenhaus. Die Schwere seiner Verletzung waren zunächst ebenso unbekannt wie die Hintergründe des Streits.