Friedrichshain

Wieder brennende Autos in Berlin

In Friedrichshain gingen in der Nacht zu Sonnabend erneut Autos in Flammen auf.

Wie die Polizei am Montag mitteilte, hörten Anwohner der Liebigstraße gegen 1 Uhr einen Knall. Kurz darauf bemerkten sie Flammen an einem geparkten Mercedes. Die Feuerwehr löschte den Brand. Die Flammen beschädigten ein weiteres Fahrzeug sowie die Dämmung einer Hauswand.

Ein weiterer Mercedes brannte an der Karl-Marx-Allee. Auch hier hatten Anwohner die Flammen an dem älteren Fahrzeug bemerkt. Die Feuerwehr löschte die Flammen, bevor sie auf weitere Fahrzeuge übergreifen konnten.