Gesundbrunnen

15-Jährige stellen sich nach Fotofahndung

Die beiden Jugendlichen gaben an, im November eine 66-Jährige überfallen zu haben. Die Polizei hatte mit Fotos nach ihnen gesucht.

Nach der Fotofahndung stellten sich die beiden 15-Jährigen der Polizei

Nach der Fotofahndung stellten sich die beiden 15-Jährigen der Polizei

Foto: Frank May / picture alliance / Frank May

Zwei 15-Jährige haben sich am Donnerstag in Gesundbrunnen der Polizei gestellt. Sie gaben an, am 7. November eine 66-Jährige überfallen und anschließend mit ihrer Geldkarte Geld abgehoben zu haben. Bei dem Vorfall erlitt das Opfer mehrere Prellungen.

Am Montag dieser Woche hatte die Berliner Polizei Fotos der beiden Tatverdächtigen veröffentlicht. Nun meldeten sie sich bei der Polizei. Beide wurden zum Tathergang befragt und anschließen ihren Eltern übergeben. Inzwischen gehen die Ermittler davon aus, dass die Täter arbeitsteilig vorgegangen waren, hieß es in einer Mitteilung.