Polizei und Verkehr

Das geschah in der Nacht zu Sonntag in Berlin

Berlin schläft nie. Hier finden Sie eine Übersicht über die vergangenen Stunden sowie den Verkehrsmelder und den Wetterbericht.

Polizeieinsatz am Kottbusser Tor

Polizeieinsatz am Kottbusser Tor

Foto: Thomas Schröder

Mann am Kottbusser Tor verletzt: Erneut ist es am Kottbusser Tor in Kreuzberg zu einer Gewalttat gekommen. Dabei wurde ein Mensch verletzt. Nach ersten Erkenntnissen griff ein Mann am Sonnabend gegen 16.45 Uhr einen anderen an und verletzte ihn mit einem Gegenstand am Kopf. Dieser erlitt dabei eine Kopfplatzwunde. Der Täter konnte noch am Tatort festgenommen werden. Die Hintergründe sind noch Gegenstand der Ermittlungen.

Schlägerei in der U6: In der Nacht zu Sonntag sind mehrere Jugendliche in Wedding in einem Zug der U6 aneinander geraten. Gegen 0.30 Uhr kam es zu einer Schlägerei, die sich dann auf dem Bahnhof Seestraße und auf dem Gehweg der Müllerstraße fortsetzte. Dabei erlitten zwei junge Männer Verletzungen im Gesicht. Die Angreifer flüchteten als die Polizei eintraf, einer jedoch konnte festgenommen werden. Die beiden Verletzten kamen in ein Krankenhaus.

Betrunkener schlägt Polizisten Zahn aus: Ein Polizeibeamter ist in der vergangenen Nacht von einem Randalierer in Mitte verletzt worden. Anwohner hatten gegen 22.30 Uhr die Polizei zur Linienstraße in Höhe der Rosenthaler Straße gerufen, weil dort ein 25-Jähriger, der vorher aus einem Club gekommen war, ein geparktes Auto mit den Füßen beschädigt hatte. Bei der Feststellung seiner Personalien leistete der Mann so heftigen Widerstand, dass einer der Polizisten einen Zahn verlor. Gegen den offensichtlich alkoholisierten Mann wurden Ermittlungsverfahren wegen Widerstands und Sachbeschädigung eingeleitet. Er kam zur Ausnüchterung in ein Gewahrsam.

Lieferant überfallen - Transporter vor Backshop gestohlen: Ein Unbekannter hat vergangene Nacht in Gropiusstadt ein Lieferfahrzeug gestohlen. Der 46 Jahre alte Lieferant eines Backshops an der Fritz-Erler-Allee wollte sich nach dem Entladen des Autos gegen 22.10 Uhr gerade in sein Fahrzeug setzen, als er von hinten zu Boden gerissen wurde. Der Unbekannte sprang in das Auto und flüchtete damit in Richtung Johannisthaler Chaussee. Der Lieferant blieb unverletzt und alarmierte die Polizei.


Verkehr

U-Bahn

U2: Zwischen U Olympiastadion und U Ruhleben unterbrochen. Als Ersatz fährt die verlängerte Buslinie 131.

Staustellen

Zur ITB und ab 13 Uhr verkaufsoffener Sonntag im gesamten Stadtgebiet, daher erhöhtes Verkehrsaufkommen.

Wilmersdorf: Für Filmdreharbeiten ist der Hohenzollerndamm ab 8 Uhr zwischen Fehrbelliner und Konstanzer Straße bis Montag, 5 Uhr, voll gesperrt.

Falkensee, Staaken und Spandau: Aufgrund des „Laufs der Sympathie“ von 9 bis 15 Uhr Behinderungen, u.a. auf der Seegefelder Straße, Hamburger Straße, Spandauer Straße, Falkenseer Chaussee, Askanierring, Hohenzollernring, Moritzstr., Carl-Schurz-Str. sowie vor dem Rathaus Spandau. Prenzlauer Berg: Aufgrund eines Handball-Länderspiels in der Max-Schmeling-Halle (Beginn 15.15 Uhr) kann es im Bereich Schönhauser Allee, Gaudystraße und Eberswalder Straße ab ca. 13.30 Uhr zu Verkehrsbehinderungen kommen.

Wetter

Der Himmel bleibt bei uns den ganzen Tag über grau in grau. Anfangs fallen noch vereinzelt ein paar Regentropfen, später bleibt es dann aber weitgehend trocken. Die Höchsttemperaturen liegen zwischen 5 und 7 Grad. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Nordost. Nachts sinken die Temperaturen auf plus 1 bis minus 1 Grad.

>> Das Wetter für Berlin immer aktuell <<