Verkehrsunfall

Brunsbütteler Damm in Spandau nach Unfall gesperrt

Ein Radfahrer wurde von einem Lkw erfasst und schwer verletzt in eine Klinik eingeliefert. Die Unfallstelle ist gesperrt.

Der Brunsbütteler Damm in Spandau ist nach einem Verkehrsunfall in Richtung Nauener Str. zwischen Klosterstraße und Am Bahnhof Spandau am frühen Nachmittag komplett gesperrt worden.

Ein Radfahrer wurde von einem Lkw erfasst und schwer verletzt in eine Klinik eingeliefert. Die Verletzungen sollen nicht lebensbedrohlich sein, sagte ein Polizeisprecher.

Die Unfallstelle ist noch gesperrt, die Polizei empfiehlt ortskundigen Autofahrern, das Gebiet weiträumig zu umfahren.