Friedenau

75-Jährigen antisemitisch beleidigt und brutal angegriffen

Der 27-Jährige schlug dem 75-Jährigen am U-Bahnhof Walther-Schreiber-Platz mit einer Glasflasche gegen den Kopf.

Polizisten haben am Freitagabend einen Mann in Friedenau festgenommen, der einen anderen Mann zuerst beleidigt und dann geschlagen haben soll.

Gegen 19 Uhr setzte sich laut Polizei ein 75-Jähriger am Bahnsteig des U-Bahnhofs Walther-Schreiber-Platz auf eine Bank neben einen 27-Jährigen. Dieser soll ihn zunächst antisemitisch beleidigt und danach Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen gezeigt haben. Anschließend soll er ihm mit einer Glasflasche gegen den Kopf geschlagen haben, wodurch der Ältere am Kopf leicht verletzt wurde.

Der Jüngere wurde durch herbeigerufene Polizisten vorläufig festgenommen, kam zur erkennungsdienstlichen Behandlung und eine Blutentnahme in eine Gefangenensammelstelle und wurde anschließend wieder entlassen. Der 75-Jährige wurde ambulant behandelt.