Tempelhof

Auto erfasst Fahrradfahrerin auf Columbiadamm

Bei einem Unfall am Columbiadamm ist eine Person schwer verletzt worden. Die Fahrbahn ist nach Aufräumarbeiten wieder frei.

Der Columbiadamm in Neukölln war vorübergehend voll gesperrt

Der Columbiadamm in Neukölln war vorübergehend voll gesperrt

Foto: Thomas Schröder / BM

Der Columbiadamm in Tempelhof ist am Freitag nach einem Unfall kurzzeitig gesperrt worden. Nach ersten Informationen der Polizei habe ein Autofahrer mit seinem Wagen ein Fahrrad erfasst. Die Person auf dem Fahrrad stürzte und verletzte sich schwer. Rettungskräfte brachten sie in eine Klinik.

Der Columbiadamm war bis 9.40 Uhr zwischen Golßener Straße und Fontanestraße gesperrt.