Kreuzberg

Mann droht mit Messer: SEK-Einsatz

Ein Spezialeinsatzkommando hat am Mittwochnachmittag in Kreuzberg einen 20-Jährigen festgenommen.

SEK-Einsatz in Kreuzberg: Ein junger Mann hat dort am Mittwoch seine Eltern mit einem Messer bedroht. Wie die Polizei bestätigte, rückte daraufhin das Spezialeinsatzkommando aus.

Bei dem Jugendlichen handelte es sich um einen 20-Jährigen, der seine Eltern mit einem Messer bedroht und sich in der Wohnung verbarrikadiert hatte.

Der junge Mann war der Polizei zufolge allein in der Wohnung seiner Eltern, als das Spezialeinsatzkommando aktiv wurde. Er kam demnach freiwillig vor die Tür, wo die Beamten ihn in Empfang nahmen. Der 20-Jährige kam in die psychiatrische Abteilung eines Krankenhauses, wo ihn ein Arzt begutachten sollte. Verletzt wurde niemand.

Der junge Mann ist bereits wegen Gewaltdelikten bekannt.