Potsdam

Mercedes-Fahrer prallt auf Traktor - Lebensgefahr

Lebensgefahr: In Potsdam ist ein Autofahrer schwer verunglückt. Auf einer Schnellstraße prallte er auf einen kaum beleuchteten Traktor.

Auffahrunfall in Potsdam: Der Mercedes wurde komplett zerstört

Auffahrunfall in Potsdam: Der Mercedes wurde komplett zerstört

Foto: Abix

Ein Autofahrer fuhr am frühen Sonnabendmorgen gegen 2.20 Uhr auf der Nuthestraße in Richtung Potsdam-Zentrum, als vor ihm plötzlich ein schlecht beleuchteter Traktor mit Anhänger auftauchte. Bei der Kollision wurde der Mann lebensbedrohlich verletzt und schwer eingeklemmt.

Die Unfallstelle liegt auf einem Abschnitt ohne Laternen. Rund 45 Minuten benötigten die Rettungskräfte, um den Fahrer des Mercedes aus dem im Frontbereich völlig zerstörten Autos zu befreien. Ob der Traktor mit polnischer Zulassung überhaupt auf der Schnellstraße unterwegs sein durfte, ist Gegenstand der Ermittlungen.

Die Bergungsarbeiten, die mehrere Stunden in Anspruch nahmen, wurden dadurch erschwert, das sich ein Reifen des Traktors unter der Mittelleitplanke verkeilte. Der Traktor-Fahrer erlitt einen Schock.