Adlershof

Taxifahrer gerät ins Gleisbett der Straßenbahn

In Adlersof hat ein Gast einen Taxifahrer mit einem Messer bedroht. Dieser fuhr, vermutlich unter Schock, in das Gleisbett der Tram.

Ein Taxifahrer verlor in der Dörpfeldstraße die Kontrolle über seinen Wagen fuhr in die Straßenbahn-Gleise

Ein Taxifahrer verlor in der Dörpfeldstraße die Kontrolle über seinen Wagen fuhr in die Straßenbahn-Gleise

Foto: Foto: ABIX / ABIX

In der Nacht zu Donnerstag ist ein Taxifahrer in Adlershof mit seinem Wagen in das Gleisbett der Straßenbahn reingefahren. Zuvor sei der 22 Jahre alte Taxifahrer gegen 3 Uhr von einem Fahrgast, der in Charlottenburg eingestiegen sein soll, in der Dörpfeldstraße Ecke Waldstraße mit einem Messer bedroht worden.

Der Täter habe gefordert, das Fahrzeug anzuhalten. Der Fahrer, der vermutlich unter Schock stand, kam der Forderung nach, verlor aber die Kontrolle über seinen Wagen. Er fuhr Gleisbett der Straßenbahn und kam erst nach einigen Metern zum Stehen. Nach dem Unfall sei der Fahrgast ohne zu bezahlen, aber auch ohne Beute, aus dem Auto gestiegen und geflüchtet.

#Das Taxi musste von der Feuerwehr aus dem Gleisbett geborgen werden. Die Beamten der Kriminalpolizei der Direktion 6 ermitteln.