Moabit

Großeinsatz: Brand in Keller an der Turmstraße

Die Turmstraße war wegen eines Großeinsatzes der Feuerwehr gesperrt. Fünf Buslinien und der Auto-Verkehr wurden weiträumig umgeleitet.

In der Turmstraße in Moabit ist in der Nacht zu Freitag ein Feuer ausgebrochen. Wie die Feuerwehr mitteilte, steht seit 4.40 Uhr ein Keller an der Turmstraße Ecke Jonasstraße in Flammen. Die Brandbekämpfer waren mit einem Großaufgebot von sechs Staffeln im Einsatz.

Wie ein Feuerwehrsprecher dem Radiosender 104.6 RTL am Morgen sagte, seien drei untererirdische Kellerräume zu einem verbunden. Deshalb gebe es eine starke Rauchentwicklung über drei Eingänge hinweg.

18 Personen wurden mit Fluchthauben von den Einsatzkräften der Feuerwehr in Sicherheit gebracht. Andere Mieter in höheren Etagen konnten dagegen in ihren Wohnungen bleiben. Im Erdgeschoss des Hauses befindet sich auch ein Restaurant. Dieses war zwar in starken Rauch gehüllt, dort brannte es aber entgegen ersten Angaben nicht. Die Löscharbeiten dauerten auch am Morgen noch an.

Fünf Buslinien und der Autoverkehr wurden weiträumig umgeleitet. Betroffen waren die Linien 101, 123, 187, M27 und TXL. Die Turmstraße war zwischen Stromstraße und Oldenburger Straße gesperrt. Ab 8.30 Uhr fuhnren der M27, der 101 und 123 wieder normal. Die Sperrung wurde um 10.20 Uhr wieder aufgehoben.