Kreuzberg

Auto fährt Jungen an - Mehringdamm stadtauswärts gesperrt

Nach einem Unfall gab es am Montag Behinderungen auf dem Mehringdamm. Betroffen war der Abschnitt zwischen Blücher- und Yorckstraße.

Nach einem Unfall ist der Mehringdamm stadtauswärts gesperrt

Nach einem Unfall ist der Mehringdamm stadtauswärts gesperrt

Foto: Patrick Seeger / dpa

Auf dem Mehringdamm in Kreuzberg hat es am Montagnachmittag einen schweren Unfall gegeben. Nach ersten Informationen soll ein Auto einen elfjährigen Jungen angefahren haben, das Kind kam schwer verletzt in eine Klinik, teilte die Berliner Polizei mit.

Der Mehringdamm war stadtauswärts zwischen Blücherstraße und Yorckstraße voll gesperrt.