Luiseninsel

Französischer Tourist im Tiergarten überfallen und beraubt

Nach Angaben des Touristen wurde er von drei Männern überfallen und niedergeschlagen. Das Trio soll seinen Rucksack geraubt haben.

Polizeiabsperrung (Symbolbild)

Polizeiabsperrung (Symbolbild)

Foto: Patrick Seeger / dpa

Ein französischer Tourist ist im Berliner Tiergarten überfallen und beraubt worden. Ein 54 Jahre alter Jogger entdeckte den niedergeschlagenen 33-Jährigen am Sonntagabend an der Luiseninsel, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Der Franzose wurde von hinten niedergeschlagen, so dass er die Täter nicht beschreiben konnte. Seinen Angaben zufolge waren es drei Männer. Ihm wurde sein Rucksack gestohlen.

Der Jogger brachte das Überfalls-Opfer mit seinem Auto in ein Krankenhaus. Dort wurde der Tourist ambulant versorgt. Trotz seiner Verletzungen wollte der Mann aber wie geplant am Montag nach Hause zurückkehren. - Im Tiergarten kommt es immer wieder zu Überfällen.