POLIZEI UND VERKEHR

Das geschah in der Nacht zu Montag in Berlin

Berlin schläft nie. Hier finden Sie eine Übersicht über die vergangenen Stunden sowie den Verkehrsmelder und den Wetterbericht.

Die Nacht zu Montag verlief ausnahmsweise vergleichsweise ruhig

Die Nacht zu Montag verlief ausnahmsweise vergleichsweise ruhig

Foto: Reto Klar

Polizei überprüft Rocker: Beamte haben am Sonntag gegen 19.30 Uhr Mitglieder einer Rockergruppierung überprüft, die sich in einer Schöneberger Wohnung getroffen hatten. Die Polizisten trafen 22 Rocker an, die den Guerilla Nation Nomads zuzurechnen sind. Gefunden wurden unter anderem Schlagringe, eine Machete und Betäubungsmittel. Die Polizei erteilte den Besuchern des 29-jährigen Wohnungsmieters Platzverweise.

Jogger entdeckt überfallenen Touristen: Während seiner Runde auf der Luiseninsel im Großen Tiergarten hat ein Jogger am Sonntagabend einen verletzten französischen Touristen entddeckt. Der Mann war zuvor überfallen und beraubt worden. Nach ersten Ermittlungen wurde er vermutlich von drei Männern niedergeschlagen und dabei seines Rucksacks beraubt. Der Tourist kam in ein Krankenhaus.

Aus dem Kofferraum gefallen: Ein 18-Jähriger ist in Reinickendorf aus einem offenen Kofferraum gefallen und hat sich dabei schwere Verletzungen zugezogen. Der junge Mann saß am Sonntagabend mit einem 20-Jährigen bei einer Unterhaltung in dem Kofferraum, als der 21-jährige Fahrer das Auto startete. Dadurch stürzte der 18-Jährige aus dem Kofferraum und verletzte sich so schwer, dass er ins Krankenhaus kam. Warum der 21-Jährige im Interessentenweg plötzlich mit dem Auto losfuhr, war zunächst unklar.

Verkehrsmelder

Baustellen

Lichtenberg: In der Josef-Orlopp-Straße ist wegen Bauarbeiten zwischen Siegfriedstraße und Ruschestraße abwechselnd immer nur ein Fahrstreifen frei.

Lankwitz: In der Kaiser-Wilhelm-Straße wirsd zwischen Bruchwitzstraße und Alt-Lankwitz gebaut. Hier ist nur ein Fahrstreifen je Richtung frei.

U- und S-Bahn:

U6: Zwischen den U-Bahnstationen Kurt-Schumacher-Platz und Wedding werden ab dem 7. Februar Gleise und Weichen ausgetauscht. Die Arbeiten sollen bis 22. April dauern. In den Nächten von Sonntag zu Montag bis Donnerstag zu Freitag wird der Zugverkehr auf der U6 zwischen Kurt-Schumacher-Platz und Wedding jeweils zwischen 22 und 3.30 Uhr unterbrochen. In dieser Zeit fahren auf diesem Streckenabschnitt Busse.

Das Wetter

Der Tag beginnt mit dichten Wolken, und gebietsweise fällt Regen. Später gibt es immer wieder Schauer, aber auch die Sonne kommt mal zum Vorschein. Vereinzelt sind Gewitter möglich. Der Wind weht frisch aus Südwest. Es treten starke bis stürmische Böen auf. Morgen ziehen nach freundlichem Beginn dichte Wolken heran, und zeitweise fällt auch Regen