Polizeieinsatz

Gäste zerlegen nach Streit in Weddinger Disco Einrichtung

Mehrere Gäste lieferten sich mit drei Angestellten der Disco einen handfesten Streit. Dabei ging einiges an Mobiliar zu Bruch.

Polizisten nehmen einen der mutmaßlichen Disco-Schläger fest

Polizisten nehmen einen der mutmaßlichen Disco-Schläger fest

Foto: Foto: ABIX / ABIX

Nach bisherigen Erkenntnissen waren die alkoholisierten Männer am Sonntagmorgen gegen 2.40 Uhr aufgefordert worden, die Diskothek in der Reinickendorfer Straße zu verlassen. Daraufhin sollen sie drei Angestellte des Clubs angegriffen und diverse Einrichtungsgegenstände zerstört haben.

Die Schlägerei verlagerte sich nach Aussagen von Zeugen auf die Straße. Als der erste Einsatzwagen mit Blaulicht und Martinshorn eintraf, ließen sich die aggressiven Männer zunächst nicht davon beeindrucken. Erst durch den Einsatz von Reizstoff, gelang es den Beamten, die Kontrahenten auseinander zu bringen. Mit weiteren Einsatzkräften gelang es dann, die Situation zu beruhigen.

Teilweise wiesen die Beteiligten leichte Verletzungen auf, verzichteten aber alle auf ärztliche Behandlungen. Von drei Angestellten der Diskothek und fünf alkoholisierten ehemaligen Gästen nahmen die Beamten die Personalien auf. Es wurden strafrechtliche Ermittlungen wegen Hausfriedensbruchs, Sachbeschädigung, und gefährlicher Körperverletzung eingeleitet.