Kreuzberg

Männer schwulenfeindlich beleidigt und geschlagen

Zwei Männer sind in der Nacht zu Sonnabend in Kreuzberg beleidigt worden. Gleich darauf wurde einer von ihnen geschlagen.

Zwei Männer sind in der Nacht zu Sonnabend in Kreuzberg schwulenfeindlich beleidigt und geschlagen worden. Laut Polizei waren der 20- und der 23-Jährige Hand in Hand in der Adalbertstraße unterwegs, als sie von einem Unbekannten aus einer vier- bis fünköpfigen Gruppe heraus schwulenfeindlich beleidigt wurden.

Gleich darauf schlug der Unbekannte dem 23-Jährigen mehrfach mit der Faust gegen den Kopf. Danach flüchteten die Angreifer unerkannt. Das Opfer klagte über Kopfschmerzen.