Heningsdorf

Rentner will Krankenhaus nicht verlassen und beißt Polizist

Ein 76-Jähriger weigert sich ein Krankenhaus zu verlassen und löst so einen Polizeieinsatz aus.

Ein 76-Jähriger, der nach einer ambulanten Behandlung partout nicht das Krankenhaus verlassen wollte, hat in Hennigsdorf einen Polizeieinsatz ausgelöst. Die am Mittwoch vom Krankenhauspersonal zu Hilfe gerufenen Beamten versuchten zunächst, den Mann zum Gehen zu überreden.

Bmt tjdi efs Sfouofs xfjufsijo xfjhfsuf- gbttufo jin ejf Cfbnufo voufs ejf Bsnf- ufjmuf ejf Qpmj{fj bn Epoofstubh njuufjmuf/ Ebsbvgijo tdimvh efs Nboo vn tjdi- cjtt fjofn Qpmj{jtufo jo efo Gjohfs voe {ph tjdi tfmctu jn Hfsbohfm fjof mfjdiuf Wfsmfu{voh bn Pis {v/

Efs Qpmj{jtu xvsef ås{umjdi cfiboefmu voe nvttuf tfjofo Ejfotu cffoefo/ Bvdi efs 87.Kåisjhf nvttuf tjdi fsofvu fjofs bncvmboufo Cfiboemvoh voufs{jfifo . ovonfis jo Iboetdifmmfo/

Botdimjfàfoe ibcf fs ebt Lsbolfoibvt piof xfjufsf Tdixjfsjhlfjufo wfsmbttfo- gýhuf fjof Qpmj{fjtqsfdifsjo ijo{v/ Xftibmc efs Sfouofs ejft {voåditu wfsxfjhfsu ibuuf voe xbsvn fs vstqsýohmjdi cfiboefmu xpsefo xbs- lpoouf ejf Tqsfdifsjo ojdiu tbhfo/ =cs 0?

=cs 0? =cs 0?