Marienfelde

Überfall auf Tankstelle: Wer kennt diese Männer?

Vier Männer haben in Marienfelde eine Tankstelle ausgeraubt. Die Polizei sucht mit Fotos nach ihnen. Der Überfall geschah bereits 2015.

Mit diesem Bild sucht die Polizei vier Männer, die in Marienfelde eine Tankstelle überfallen haben sollen.

Mit diesem Bild sucht die Polizei vier Männer, die in Marienfelde eine Tankstelle überfallen haben sollen.

Die Polizei sucht vier Männer, die bereits am 1. Mai 2015 eine Jet-Tankstelle in Marienfelde überfallen haben sollen. Mit Bildern aus Überwachungskameras sowie einem Phantombild erhofft sich die Polizei nun Hinweise auf die Täter.

Die bislang unbekannten Täter fuhren nach Angaben der Polizei mit einem schwarzen Golf VII auf das Gelände der Tankstelle an der Buckower Chaussee. Bei dem Fahrzeug handelt es sich vermutlich um ein R-Modell mit vier Auspuffrohren und einem Schiebedach. Innerhalb kürzester Zeit holten sie aus einem Regal insgesamt 52 Flaschen Fahrzeugöl im Gesamtwert von ca. 1300 Euro.

Nachdem die Pächter den Diebstahl bemerkt hatten, sprangen die Täter in das Fahrzeug und wollten sich vom Tatort entfernen. Einer der beiden Pächter stellte sich dabei direkt vor das Auto, um die Flucht zu verhindern und stützte sich auf der Motorhaube ab.

Der Täter, der das Fahrzeug lenkte und auf dem Phantombild zu sehen ist, fuhr dennoch an und beschleunigte, so dass der Tankwart nur durch einen Sprung zur Seite unverletzt blieb.

Schließlich flüchteten die Täter unerkannt. Am Tatfahrzeug war ein Kennzeichen angebracht, das kurz zuvor in Gropiusstadt entwendet worden war.

Die Kriminalpolizei fragt:

  • Wer kennt die abgebildeten Männer und kann Angaben zu deren Aufenthaltsorten oder Identitäten machen?
  • Wer hat im fraglichen Zeitraum auffällige Beobachtungen gemacht?
  • Wer kann zu dem auffälligen Tatfahrzeug Hinweise geben?
  • Wer hat den Kennzeichendiebstahl beobachtet und kann Angaben dazu machen?

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei der Direktion 4 an der Eiswaldtstraße 18, 12249 Lankwitz, unter der Telefonnummer (030) 4664 – 473 115 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.