Neukölln

Taxifahrer löscht Feuer an Polizeiauto

Während die Polizeibeamten in der Hasenheide im Einsatz waren, versuchten Unbekannte offenbar ihren Mannschaftswagen anzuzünden.

An der Hasenheide in Neukölln hat ein Unbekannter offenbar versucht, einen geparkten Mannschaftswagen der Polizei anzuzünden.

Zeugen hatten den Mann beobachtet. Einem Taxifahrer gelang es, das Feuer so schnell zu löschen, dass nur geringfügiger Schaden an dem Fahrzeug entstand.

Ermittler fanden Reste eines Brandbeschleunigers. In dem Mannschaftswagen befanden sich keine Beamten, weil sie im Volkspark Hasenheide im Einsatz waren. Die Kriminalpolizei ermittelt.