Marzahn

Mann wird bei Wohnungsbrand in Marzahn schwer verletzt

In einer brennenden Wohnung fanden Feuerwehrleute in Berlin-Marzahn am Abend einen verletzten Mann. Er liegt im Krankenhaus.

Bei einem Wohnungsbrand in Marzahn ist ein Mann schwer verletzt worden. Ein Anwohner bemerkte das Feuer kurz nach 21 Uhr in einer Wohnung im sechsten Stock an der Marzahner Promenade und alarmierte die Feuerwehr.

Die Einsatzkräfte löschten das Feuer und fanden in der Wohnung einen bewusstlosen, schwer verletzten Mann. Er kam in ein Krankenhaus, wo er stationär aufgenommen wurde.

Ob es sich bei ihm um den Wohnungsinhaber handelt und wie es zu dem Brand kam, ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen, die ein Brandkommissariat des Landeskriminalamts übernommen hat.